AL LAM-Line

Die Lösungen der Produktreihe AL LAM-Line erzeugen einen sterilen, unidirektionalen (laminaren) Luftstrom, wie er zum Beispiel in Operationssälen von Krankenhäusern eingesetzt wird.

Kontaktiere uns

Die Produktreihe AL LAM-Line ist unsere Deckenlösung mit laminarem Luftstrom. Sie generiert einen sterilen, unidirektionalen Luftstrom, der die Arbeitsbereiche vor pathogenen Mikroorganismen sowie Aerosolen und chemischen Schadstoffen schützt.

Das AL LAM Gerät ist in den Zuluftkanal eingebaut. Es sterilisiert die Zuluft und gewährleistet eine laminare Luftströmung über dem Operationstisch. Eine Laminarzelle gewährleistet eine Luftfiltration gemäß HEPA H14-Standard. Sie erreicht ein Luftdesinfektionsleistung von 99,9 %, eine Inaktivierung von 99 % der Mikroorganismen auf den Filtern und entfernt gleichzeitig 99 % aller unangenehmen Gerüche und giftigen Chemikalien aus der Zuluft.

 

Einsatzbereiche der Produktreihe AL LAM-Line:

  • Sterile Operationsräume mit unidirektionalem Luftstrom für komplexe Operationen, einschließlich onkologischer Operationen, neurologischer Operationen, rekonstruktiver und rehabilitativer Eingriffe usw.
  • Reinigung der Luft von Reanimations- und Intensivstationen nach großen Operationen für Patienten mit eingeschränkter oder fehlender Immunfunktion, Frühgeborene und Neugeborene mit Geburtstrauma, Patienten mit Verbrennungen usw.
  • Aseptische Bereiche mit laminarer Luftströmung für immunsupprimierte Patienten, die mit einer hochdosierten Chemo- und Strahlentherapie behandelt werden, bei Knochenmarktransplantation oder der Behandlung schwerer Verbrennungen.
  • Kleinere Reinräume (Aufnahmeräume, Umkleideräume für Chirurgen, Räume für die Vorbereitung von Operationen und Anästhesieräume usw.)
  • Reinraum-Einrichtungen.
  • Lokale Reinraumarbeitsplätze und Reinraumbereiche.
  • Sterile Laminarkabinen als geschützte Einzelarbeitsplätze.

 

Die wichtigsten Vorteile der Produktreihe AL LAM-Line:

  • Die Geräte der AL LAM-Line entfernen alle Arten von Schadstoffen, mechanische (Aerosole), chemische und mikrobiologische.
  • Die AL LAM Geräte inaktivieren Mikroorganismen jeder Art, einschließlich biologischer Schadstoffe, die durch andere Reinigungsmethoden nicht inaktiviert werden können. Die austauschbaren Elemente werden während des Betriebs desinfiziert. Spezielle Entsorgungsverfahren sind nicht erforderlich.
  • Bei Einbau eines AL LAM Geräts kann die Lüftungsanlage mit einer höheren Umluftrate betrieben werden und der Energiebedarf für die Vorkonditionierung der Zuluft wird reduziert.
Die wichtigsten Merkmale
Lüftungsleistung:
von 388 bis 10.500 m3/h
Bereich des laminaren Feldes:
von 0,36 bis 9,7 m2
Geräuschpegel:
0 dB(A)
Luftströmungswiderstand:
120 – 250 Pa
Ausgangsluftstrom der Zelle:
0,3 m/s
Luftreinigungsstufen:
5
Material des Gehäuses:
Edelstahl
Effizienz der Luftreinigung
– Staub und Aerosole:
99,996 %
– organische gasförmige Verunreinigungen, einschließlich Gerüche und giftige Chemikalien:
98,0 %
– organische gasförmige Verunreinigungen, einschließlich Gerüche und giftige Chemikalien:
98,0 %
– bakterielle Schadstoffe (Viren, Bakterien, Schimmel, Pilze):
99,9 %
Wirkungsgrad der Inaktivierung von Mikroorganismen:
99,9 %
ALT
  1. Aerosolladeeinheit
    – Die Einheit sorgt für ein symmetrisches elektrostatisches Feld im Inneren des Elements und lädt 99,8 % der Aerosole mit einer Größe zwischen 0,1 bis 100 μm und einer linearen Geschwindigkeit von bis zu 4 m/s(13,1 ft/s) auf.
  2. Polarisierter Kombifilter
    – Der Filter fängt Partikel bis zu einer Größe von 0,1 μm auf, adsorbiert unangenehme Gerüche, giftige chemische Substanzen, Allergene, Viren und Bakterien. Der polarisierte Filter bewirkt, dass die aufgeladenen Partikel abgeschieden werden und eine Filtrationseffizienz von 99,9 % bei minimalem Luftstromwiderstand erreicht wird.
  3. UV-A-Strahler
    – Die UV-Strahlung liefert Energie für die Aktivierung des Photokatalysators. Die UV-Lampen des Geräts emittieren UV-Licht mit Wellenlängen im Bereich von 320 bis 400 nm (Spektrum A).
  4. HEPA-Filter (H14) mit photokatalytischer Schicht
    – Dieser Filter verhindert das Eindringen von Schadstoffen, indem er sie an der Oberfläche des katalytisch aktiven, modifizierten Kohlenstoff-Sorptionsmittels adsorbiert. Der Photokatalysator nutzt langwellige UV-Strahlung, um organische Verbindungen in die harmlosen Bestandteile Kohlendioxid, Wasser und Luftstickstoff zu oxidieren. Durch das Zusammenwirken der Adsorptionsstufe und der photokatalytischen Filtrationsstufe wird das Adsorptionsmittel katalytisch wirksam und regeneriert sich während des Betriebs.
  5. Laminareinheit.
By clicking "Accept All Cookies", you agree to the storing of cookies on your device to enhance site navigation, analyze site usage, and assist in our marketing efforts.